Black Butler RPG
http://blackbutlerrpg.forumieren.com/
Wir sind umgezogen~



WIR SIND UMGEZOGEN! : http://blackbutlerrpg.forumieren.com/
 

Austausch | 
 

 - Café - Sato & Kuro [Eventulle Warunung: Shounen-Ai]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Satoshi

avatar

Bauer

Anzahl der Beiträge :
80

Beruf :
Meisterdieb

BeitragThema: - Café - Sato & Kuro [Eventulle Warunung: Shounen-Ai]   Fr 30 Aug 2013, 23:09


Satoshi verstand es immer noch nicht. Warum musste er diese dämmliche Aufgabe übernehmen ? Genervt seufzte er und ging die Straße entlang. Außerdem was nutze es "ihnen"groß. Noch immer konnte er sich keinen Reim drauf machen. Doch sicherlich hatten sie ihre Hintergedanken. Oder war es pure Absicht gewesen, da der Junge der Bruder von Kuraiko war. Wenn dies der Fall wusste er was er nach dem ganzen zu tun hatte. Nach wenigen Minuten gehen befand er sich an dem besagten Ort, den er aufsuchen sollte. Die Aufgabe war ganz einfach, wenn nicht schon beinahe zu simpel. Vollkommen in Gedanken versunken, rempelte eine Frau ihn an. Bevor diese sich beschweren konnte, sah Satoshi die Dame so kalt an, dass sie es doch lieber vorzog schnell von hier weg zu kommen. "Weiber.",murmelte der Schwarze und konnte sich immer nur über sie wundern. Das weibliche Geschlecht bestand zu 90 % nur aus navien, lästeren und zickigen Mädchen. Er kannte nur ein Mädchen, dass er wirklich mochte und das war Kuraiko. Sie war halten nicht wie andere Mädchen und Frauen, die erkennt. Satoshi schüttelte seinen Kopf, er war abgeschweift von seiner eigentlichen Aufgabe. Stumm stand der an einer Straßenlampe, die gegenüber von dem Café stand. Noch immer fragte er sich, ob er hinein gehen sollte oder doch, wie ein Stalker das Café zu beobachten. Beides war und sah bestimmt seltsam aus. In dem gegenüberliegen Café gab es für die Uhrzeit bereits viele Gäste zu geben. "Ins Café zu gehen ohne Geld dabei zu haben .. da werde ich sofort wieder rausgemissen.",murmelte Satoshi in seinen nicht vorhanden Bart. Dann müsste er sich Geld stehlen, damit er ins Café gehn könnte. Doch direkt mit Kuro reden wollte er am liebsten nicht. Zwar kannten sich beide nicht wirklich Persönlich, aber er hörte oft von Kuraiko etwas über ihn. Bestimmt würde er ihm den Hals abreizen, weil er Kuraiko von dem einem auf den andern Tag liegen gelassen hatte. Doch besser den Kontakt abgebrochen, als würde sie jeden Tag in Lebensgefahr zu sein, niemals hätte er gedacht, dass er dies so einfach zu geben würde. Für einen kurzen Moment schloss er die Augen und beobachte das Café stumm weiter.
Nach oben Nach unten


 Kuro

avatar

Spielfigur

Anzahl der Beiträge :
6


BeitragThema: Re: - Café - Sato & Kuro [Eventulle Warunung: Shounen-Ai]   Fr 30 Aug 2013, 23:38

Kuro seufzte. Nun würde er hier Arbeiten, in diesem Café. Obwohl er keine Lust hatte, brauchte er das Geld. Er wollte seiner geliebten Schwester schließlich Geschenke machen. Sie war sein ein und alles. Die wichtigste Person in seinem Leben und er wollte sie nie verlieren…
Kaum war er im Laden angekommen, bekam er schon eine Schürzte in die Hand gedrückt und würde angewiesen sich um die Gäste zu kümmern. Er band sie sich um und ging hinaus um die Gäste zu bedienen. Nach dem er einige Tischen Bestellungen aufgenommen hatte bemerkte er, dass er beschattete würde. Er konnte Jemanden ausmachen, der die ganze Zeit zu dem Café hinüber sah. Eine Weile ließ er seine Verschiedenfrabenden Augen auf ihn ruhen, bis er gerufen würde. Dann brach er den Blick kontakt ab um zum Nächten tisch zu gehen…



Zweitcharakter von Michael „Elliot“ Eden
Nach oben Nach unten


 Satoshi

avatar

Bauer

Anzahl der Beiträge :
80

Beruf :
Meisterdieb

BeitragThema: Re: - Café - Sato & Kuro [Eventulle Warunung: Shounen-Ai]   Do 05 Sep 2013, 21:38

Es dauerte wenige Minuten, bis er die Zielperson gesichtet hatte. Kaum hatte Satoshi Kuro erkannt an seinen zwei verschieden farbigen Augen, schon hätte der Blonde in bereits entdeckt. Ein breites (schon fast unheimliches) lächeln legte sich in dem Moment auf seine Lippen. Irgendwie fand der Junge es amüsant, dass er bereits endeckt worden war. Doch bevor Satoshi etwas mit seinen Lippen ein Satz formulieren konnte, wurde Kuro bereits an den nächsten Tisch gerufen, der innerhalb des Cafés lag. Erneut lief ein junges Mädchen, von ihrem äußeren her 15, an Satoshi vorbei. Mit einem gespielten lächeln wünschte er dem Mädchen einen guten Tag, als sie diesen erwiderte, nahm der schwarzhaarige mit einem Knick den Hut der jungen Dame, ehe Satoshi ihre Hand ergriff und auf ihren Handrücken einen leichten Kuss aufdrückte. Das Mädchen erröte leicht und verabschiedete sich mit einer leichten verbeugung. Doch sie bemerkte nicht, dass sie ihren Hut und ihr gesammtes Vermögen bzw. ihre Handtache bei Satoshi "vergessen" hatte. "Immer wieder hoch erfreut, Mylady.",grinste Satoshi und hatte wieder dieses fiese grinsen. Zufrieden sah er sich das Diebesgut an. Der kühle Blick von sonst kehrte zurück. Mit mittelgroßen Schritten näherte der Schwarze mit dem lilanen Pony dem Café. Selbstsicher griff er zu der Türklinge, der Tür und öffnete diese. Es dauerte nicht lange und schon hatte er den Blonden bereits wieder in seinem Augenwinkel. Faziniert sah er Kuro "in" die Augen, ehe er von einem Angestellten gebeten worden war, einen Schritt zu Seite zu gehen. Wieder wanderte seinen Blick zu ihm.
Nach oben Nach unten


 Kuro

avatar

Spielfigur

Anzahl der Beiträge :
6


BeitragThema: Re: - Café - Sato & Kuro [Eventulle Warunung: Shounen-Ai]   Fr 06 Sep 2013, 09:58

Kuro hatte das Lächeln des Schwarzhaarigen Ignoriert. Seine Arbeit war einfach wichtiger. Schließlich wollte er nicht gefeuert werden. Das er für eine Herrin Arbeitete war Voraussetzungen! Doch hier war er nur angenommen worden, weil er für wenig Geld Hart arbeitete.  Trotzdem behielt er den Typ im Blick. Er kam ihm komisch vor. Verdächtigt. Während er gerade von einem Kollegen die Bestellung für die Kundin bekam, sah er, dass sich der Fremde gerade an ein Mädchen ran machte. Er wünschte ihr einen „Guten Morgen“, was sie erwiderte. Er sah sogar aus den Augenwinkeln sogar, dass der Kerl ihr einen Handkuss gab. Das Mädchen errötete und verabschiedete sich mit einer Verbeugung.


Kuro rollte mit den Augen, während er zu seiner Kundin ging. Immer noch hatte dieser Verdammte schlimmer den Hut der Jungenfrau. Wenn dieser Typ ihrer Schwester zu nahe kommen würde, würde er ihm zeigen, wo der Hammer hängt. Doch kaum war sie weg sah sein Blick wieder Kühl aus. Nun kam er herein. Dem Blonden würde gleich Kalt, bei seinem Blick. Er näherte sich ihm etwas und sah ihm genau in die verschiedenfarbigen Augen. Warum machte er das? Was wollte er von ihm? Schnell sah er sich um doch ganz plötzlich war niemand seiner Kollegen zu sehen. Er bis etwas die Zähne zusammen. Nun musste wohl er ran. Er näherte sich nun selbst dem Schwarzhaarigen und blieb genau vor ihm stehen. „Willkommen Mister. Kann ich etwas für sie tun? Oder wollen  sie etwas bestellen?“, fragte er mit einer leichten Emotionslosigkeit in der Stimme. „Ich würde sie hier bedienen“


Er hoffte, dass dieser Kerl nicht viel haben wollte, oder schnell wieder ging.



Zweitcharakter von Michael „Elliot“ Eden
Nach oben Nach unten


 Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: - Café - Sato & Kuro [Eventulle Warunung: Shounen-Ai]   

Nach oben Nach unten
 

- Café - Sato & Kuro [Eventulle Warunung: Shounen-Ai]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Kaffeehaus Grain de Café
» Café in Enies Lobby
» Hatake Ichizoku [Sunagakure no Sato]
» Furyoku Ichizoku [Kirigakure no Sato]
» [Terumii Ichizoku] [Kirigakure no Sato]
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Butler RPG :: - Kekse - Kuro u. Sato [Warnung: Shounen-Ai]-
Gehe zu: