Black Butler RPG
http://blackbutlerrpg.forumieren.com/
Wir sind umgezogen~



WIR SIND UMGEZOGEN! : http://blackbutlerrpg.forumieren.com/
 

Austausch | 
 

 Die sieben Todsünden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Ash Landers

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
546

Beruf :
Königlicher Berater

BeitragThema: Die sieben Todsünden   So 10 Mai 2015, 02:46

Die 7 Todsünden


Alles hat seine Ordnung. Von dem empfindlichen Gleichgewicht der Natur, welches durch eine solche bestimmt wird, über die Gesellschaft der Menschen. Könige regieren die Menschen, sorgen für ein Leben ohne Furcht vor Krieg, durch internationale Zusammenarbeit - nun, so sollten sie.
Auch in der Welt der Teufel entstand eine Ordnung, eine Rangfolge. So ist Lucifer der erste, der sich dieser Hölle bemächtigte, in einigen Kulturen der Schöpfer aller Teufel. Ob dies nun so wahr ist oder nicht, dies können die Menschen wahrlich nicht bezeugen.
Dieser Teufel war einst ein Engel, ein stolzes Wesen, welches jedoch verstoßen wurde. Mit ihm fielen einige andere, ebenfalls wurden sie für Untaten bestraft, Sünden, die sie begangen hatten.
Nach dem 'obersten' Teufel folgen sieben weitere, Königen gleich. Doch eine wirkliche Regierung geben sie nicht ab, die sieben Todsünden.
Nein, diese sind viel mehr...symbolisch. Von ihnen stammen die meisten Teufel ab, welche die Hölle bevölkern.
Doch nicht jeder Teufel einer Todsünde hat sein Leben vom Fall an bis zu diesem Zeitpunk fortsetzen können. Trotz ihrer Stärke sind sie nicht unbesiegbar, nein. Ihre Todsünde kann sogleich ihre Schwäche sein.
Ist ein solcher Teufel gestorben, so wird diese Todsünde wiedergeboren - als Teufel vielleicht, oder gar als Mensch, welcher auf jeden Fall nach seinem Tod zum Teufel wird. Oft wird dieser Tod absichtlich von Anhängern der Todsünde herbei geführt, damit sie wieder ihren Herren besitzen.
Bei folgendem Namen werden die einzelnen Sünden genannt:

Superbia: Hochmut (Übermut, Hoffart, Eitelkeit, Stolz)
Avaritia: Geiz (Habgier, Habsucht)
Gula: Völlerei (Gefräßigkeit, Unmäßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht)
Ira: Zorn (Wut, Vergeltung, Rachsucht) [Lutin de L'ombre]
Luxuria: Wollust (Unkeuschheit)
Invidia: Neid (Missgunst, Eifersucht)
Acedia: Trägheit des Herzens / des Geistes (Überdruss, Faulheit)

Die erste ist demnach die älteste, die letzte die jüngste Todsünde, wie sie über die Menschen gebracht wurden.
_______________________________
Die Todsünden sind besondere Teufel. Sie vertreten ihre Todsünde mit den jeweiligen Eigenschaften, ja, sie leben diese aus. Die Todsünde Avaritia würde niemals im Leben mit jemandem Teilen, Superbia würde ein sehr Stolzes Wesen sein.
Ihr könnt euren Charakter gern zu so einem Teufel machen, bedenkt jedoch:
- Der Teufel muss, wenn er die 'originale' Todsünde ist, mehrere Tausend Jahre alt sein. Da hier der Fall der Engel nicht genau datiert ist und davor noch ein Leben im Himmel stattgefunden hat, könnt ihr dies ein wenig schwammig gestalten
- Die 'originale' Todsünde muss ein gefallener Engel sein, der zum Teufel geworden ist
- Euer Charakter muss die jeweilige Sünde, die ihr euch für ihn aussucht, charakterlich vertreten. Nicht hauptsächlich, aber es sollte schon ein Teil davon sein
- Passt bitte dennoch auf, dass euer Charakter nicht all zu stark wird. Er wird die Achtung einiger Teufel genießen und ist demnach etwas mächtiger als die anderen


Nach oben Nach unten
 

Die sieben Todsünden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Die sieben Todsünden
» Ein-Euro-Job kann Anspruch auf Wertersatz begründen Zugeteilte Arbeitsgelegenheit muss Merkmal der Zusätzlichkeit tragen Bundessozialgericht, Urteil vom 13.04.2011 - B 14 AS 98/10 R -
» Trennung nach fast 7 Jahren!
» ich liebe ihn noch immer
» Traumfrau weg, aus Gründen die niemand versteht...
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Butler RPG :: RPG-Vorbereitung :: Wissenswertes-
Gehe zu: