Black Butler RPG
http://blackbutlerrpg.forumieren.com/
Wir sind umgezogen~



WIR SIND UMGEZOGEN! : http://blackbutlerrpg.forumieren.com/
 

Teilen | 
 

 Der Gemeinschaftsraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Ash Landers

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
546

Beruf :
Königlicher Berater

BeitragThema: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 19:09

Ein Raum für alle am Set, die gerade Pause haben. Es ist ein großer Raum mit vielen Sitzgelegenheiten und Tischen ausgestattet, dazu eine sehr schöne Sicht auf den Garten.
Im Moment steht hier sogar ein Buffet, Getränke und Alkohol sind ebenfalls vorhanden. Denn die Schauspieler wurden überrascht und dürfen ein wenig feiern.


Nach oben Nach unten


 Lutin de L'ombre

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
537

Beruf :
Butler der Familie Wordsworth

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 19:22

Mit klackernden Absätzen betrat ich den Raum. Endlich war es soweit, das Projekt wurde tatsächlich zwie Jahre alt!
Ich blickte kurz an mir mir herab. Graue Schlangenleder Cowboystiefel, enge schwarze Hose, enges dunkelgraues T-Shirt und ein violetter Schal. Ein einfacher und typischer Stil.
Als ich die Tür aufstieß, rief ich fröhlich: "HAAAALLO, ihr Schmierenkomödianten! Ich hoffe ihr seid bereit für eine MENGE Alkohol! ich ERWARTE, dass vom heutigen Tag noch LANGE gesprochen wird!", rief ich euphorisch. Okay, ich gab zu, ich hatte heute bereits ein wenig gefeiert, aber ich freute mich schon seit langem auf diesen Tag.
Ich erblickte unsere Stuntkoordinatorin, Angela, umarmte sie herzlich und nahm mir anschließend ein brownie vom Buffet. "Na, Engelchen, wie geht's? Ist dein Bruder noch nicht da? Hast du Kyla schon gesehen? Oh, ich bin so aufgeregt!", fragte ich sie in einem schnellen Staccato, erfüllt mit kindlicher Freude. Was für ein Tag!


Nach oben Nach unten
http://shadowrevolution.forumieren.com/


 Undertaker

avatar

Bauer

Anzahl der Beiträge :
58

Beruf :
Bestattungsunternehmer

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 19:34

EVENT START

Ich sah mich um, als die Tür aufflog. Das etwas, was Lutin spielte, trat herein. Ich konnte mir ihren Namen noch immer nciht merken. Ich hatte ja schon Probleme, mir meinen eigenen Namen zu mreken... kurzum, ich kannte keinen einzigen hier beim namen des Schauspielers, nur der Personen, die sie spielten. Aber das war ja der Funfaktor, so sprang ich auf. Gerade hatte ich ein Stück Pommes seziert, aber das interessante Objekt kam ja eben erst. Ich gebe zu, ich war wohl noch zu sehr in emienr Rolle drin, sodass ich gleich Lutin um den Hals fiel und ihm gezielt um den Hals.
"Hast du neue Organe für mich?"
Kurz danach dachte ich über die Frage nach und blinzelte.
"Hm... ich glaube, das war die falsche Begrüßung, richtig?"


Nach oben Nach unten


 Ash Landers

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
546

Beruf :
Königlicher Berater

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 19:56

Angela:
Verwundert blickte sie auf, als sie die Umarmung spürte, lächelte dann jedoch. "Der kommt noch. Michael braucht ja ein wenig länger, wissen wir doch", kicherte die Frau und sah auch schon direkt 'Undertaker' auf sie beide zukommen.
Es war gewissermaßen ein kleiner Insider, dass sich alle mit den Rollen anredeten, die sie auch wirklich spielten.


Ash:
Nun betrat der Gesuchte auch endlich den Raum, sah sich kurz um und tigerte dann zu seiner Zwillingsschwester, gesellte sich neben diese. Dann sah er den anderen an. "Tüte, wohl heute in bester Laune, mh?", grinste er nur leicht, sah auf die Uhr. "Immerhin sind wir pünktlich", gab er nur als Kommentar und blickte zwischendurch zur Tür, ob nicht Michael nun endlich herein kam. Dieser wartete noch im Auto...oder eher, wollte sich noch etwas 'frisch' machen.
"Die falsche Begrüßung? Na, inzwischen sind wir das gewohnt", feixte der "Engel" auf die Worte des Bestatters.


Nach oben Nach unten


 Michael "Elliot" Eden

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
611

Beruf :
Erzengel

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 20:11

Ash war bereits Aufgestiegen und war Vorgegangen, während sein Jüngere Freund noch einmal Schnell mit einer Bürste über das Lange Helle Haar ging. Er war sehr auf sein Aussehen bedacht und auch wo sie nun so lang waren, brauchten sie noch mehr Zuwendung. Dies beanspruchte Natürlich Zeit! Täglich viel zu viel, wenn es nach seinem Freund ging. So war das Badezimmer, vor allem vor dem Dreh, immer Stundenlang belegt. Und auch jetzt ließ der Rotäugige wieder auf sich warten. Doch als er Bemerkte, das Ash nicht am Auto gewartet hatte, warf er die Bürste schnell auf den Rücksitz und sprang aus dem Weißen Wagen. Schell lief er Ash nach. Er konnte von Glück reden normal gekleidet zu sein. Er hatte Hell Halbschuhe an den Füßen, wo er beim dreh keine tragen durfte. Eine Kurze Magenta farbende Shorts mit passendem Shirt, auf dem Engelsflügel auf den Rücken gedruckt waren. Dies war ein Geschenk von Ash gewesen. Man konnte sie nun sehen, da ihm beim Rennen, die Gestreifte Stoffjacke von den Schultern gerutscht war, die nun frei Lagen, da auch das Shirt ebenfalls nicht bis über die Schüttlern ging.
Der Hellhaarige kam in den Gemeinschaftsraum gestürzt und rannte gleich auf Ash zu und Umarmte ihn. Sein Kopf drückte er gegen seine Brust, da er seinem Freund nur Knapp bis über die Schulter ging. „Wieso hast du nicht auf mich Gewartet?!“, jammerte er vorwurfsvoll und hob nun den Blick um Ash anzusehen. Er hatte einen Typischen Hundeblick aufgesetzt. Das tat er in diesem Momenten Immer…





Auch bekannt als...

...
Nach oben Nach unten
http://deathnoteworld.forumieren.com/


 Lutin de L'ombre

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
537

Beruf :
Butler der Familie Wordsworth

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 20:12

Ich musste lachen als Undertaker mich um meine Organe bat.
"Du bist wirklich ein Meister im Messed Acting, weißt du?", erklärte ich lachend und klopfte unserem Exzentriker freudig auf den Rücken. Danach ging ich zum Buffet herüber und lud mir einen Teller voll, voller Steaks, Pommes, Saucen und allem was ungesund und lecker war.
Während ich mich daran machte sah ich unsere Stuntkoordinatoren an und stellte die Frage die mir, und wahrscheinlich uns allen, stellte. "Uuuuuuund? Haben die euch beiden inzwischen in die neuen Sets gelassen? Himmelreich und Hölle? Stimmen die Gerüchte, dass es die bisher größten Sets werden? Das alle Teufel ein eigenes Areal bekommen? Jetzt lüftet doch endlich mal das Geheimnis!", fragte ich lachend.
ich sah, wie Michael in den Raum gestürzt kam und sich sogleich an seinen Freund kuschelte. Sie waren ein süßes Paar. "Ohooooo, der Herr Erzengel bequemt sich auch zum einfachen Fußvolk?", fragte ich neckisch.
Ich dachte nach, ob ich irgendwo meine Freundin finden könnte, entschied mich aber dazu einfach zu warten. Irgendwann musste sie hier doch auftauchen.


Nach oben Nach unten
http://shadowrevolution.forumieren.com/


 Kyla Ashton

avatar

Turm

Anzahl der Beiträge :
258

Beruf :
Butlerin der Familie Allington

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 20:27

"Hallo, meine Fr...", zu mehr kam ich schon gar nicht mehr, als ich laut rufend den Raum betrat und sofort über eines der am Boden liegenden Kabel stolperte und der Länge nach hin schlug. "Umpf", kam es über meine Lippen, weh getan hatte ich mir zum Glück nicht, aber es sah war wahrscheinlich total dämlich aus. Aber ich konnte sehr gut über mich selbst lachend, als ich mich wieder aufrappelte und meine Kleidung abklopfte. Noch trug ich ein ganz normales T-Shirt mit einem glitzerndern Tigerkopf darauf, Leggins, eine kurze Hose und Stulpen. Und meine ganz einfachen Straßenschuhe, auf denen ich so viel besser laufen konnte, als auf den hohen Absätzen meines Charakters. Es war nicht immer leicht, vor der Kamera herumzustolzieren und ich hatte sehr lange dafür üben müssen.
Vorsichtig schaute ich mich um, ob meine Umfall-Aktion von jemandem beobachtet wurde und entdeckte meinen Freund. Natürlich am Buffet, wie zu erwarten. Leise schlich ich mich an und klaute ihm eine von seinen Pommes.
"Yammi, das nenne ich Essen", mampfte ich, stellte mich auf die Zehenspitzen und gab ihm einen Kuss.



gif:
 

Goose-Aufgaben:
 

Nach oben Nach unten


 Uriel

avatar

Bauer

Anzahl der Beiträge :
23

Beruf :
Erzengel der Buße und Grausamkeit

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 22:06

Ruhig kam auch der weitere Engel im Bunde an. Er war müde, denn zuvor war er mit ein paar Freunden um die Häuser gezogen, aber er freute sich seine Teamkollegen wieder zusehen. Vor allem eine Person machte sein Herz doki-doki~!
Da er hungrig war, entschied er sich das Buffet aufzusuchen. Eine SMS von Michael informierte ihn, dass er ebenfalls dort zu finden war. Bloß war das Essen? Einfach der Nase nach!

Er trug ganz schlicht dunkle Sachen, einzig seine weiße Weste war das helle an ihm, sowie der leichte violette Aufdruck auf seinem lilanen Jackett. Da! Von diesem Ort roch es lecker. Also ging er in diese Richtung und war sichtlich zufrieden, das Buffet zufrieden. "Halli Hallo!", grinste er in die Runde und sein Blick sah sich suchend um. Wo war wieder Michael? Als er sah, dass sich dieser in Ash Arme schmiegte, tat es ihm im Herz weh.... Schon wieder der... Er war nett, aber er nahm ihm seinem Schwarm weg!



Nach oben Nach unten


 Undertaker

avatar

Bauer

Anzahl der Beiträge :
58

Beruf :
Bestattungsunternehmer

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 22:54

Ich sprang bei Ashs Worten reflexartig zur Seite, von ihm weg. Bei der letzten Begegnung unserer Charaktere waren sie nicht gerade das gewesen, was man gute Kumpels nannte. Aber dann fiel mir doch wieder ein, dass wir ja nicht drehten und ich lachte ein wenig verlegen. Dann drehte ich meine silbernen Haare um den Finger, eine Geste, die ich immer dann machte, wenn mir langweilig war. Ja, ich hatte lange Haare, na und? Undertakers waren halt länger. Das einzig gute war der Pony, der auch hinter der Kamera meine blauen Augen verdeckte. So musste ich mir nicht unbedingt Kontaktlinsen antun. Ich hasste sie. Doch etwas anderes interessierte mich. Ich klaute also Lutins Trller, statt nur ein paar Pommes, und betrachtete ihn genau. Schließlich schnappte ich mir drei Steaks und ein paar Pommes und gab den Teller zurück.
"Mehr brauche ich nicht."
Damit steckte ich mir eine Pommes in den Mund und kaute als Keksersatz darauf rum. Das war das tolle, wenn man ihn spielte. Es gab Kekse satt. Nur leider wurde man schnell davon süchtig, bzw mittlerweile war ich die Kekse zu sehr gewohnt. Egal. Ich legte die Steaks an meinen ursprünglichen Tisch und fing an, mit dem Messer daran rumzuwerkeln, nachdem ich auch Uriel und Kyla gegrüßt hatte. Uriel war eine sehr nette Frau (ist Absicht!!!), ich mochte sie. Nur eine seltsam tiefe Stimme hatte sie. Gedankenverloren kaute ich weiter auf der Pommes rum.


Nach oben Nach unten


 Ash Landers

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
546

Beruf :
Königlicher Berater

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 23:04

"Was die Bereiche angeh-", begann Ash, doch schon wurde er von Michael unterbrochen, der sich plötzlich an ihn schmiegte. Etwas überrascht sah er zu ihm herunter, musste bei diesem süßen Blick nur lächeln, strich ihm eine Strähne aus dem Gesicht. "Tut mir leid. Ich wollte zeigen, dass wir nicht zu spät ankommen", meinte er nur und legte einen Arm um die Hüfte des Kleineren, sodass sie locker nebeneinander stehen könnten.
Wieder wandte er sich zu Lutin. "Du wirst dich freuen, ich habe bereits alles gesehen. Dein Reich sieht sehr nett aus. Aber mehr verraten ich und meine werte Schwester nicht"; kicherte er leicht und zwinkerte Angela zu, welche ebenfalls kicherte. Da hatte man schon einen Vorteil, wenn man als Koordinator einen Vorrang dafür hatte.


Nach oben Nach unten


 Michael "Elliot" Eden

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
611

Beruf :
Erzengel

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 24 Nov 2014, 23:40

Obwohl Ash ihm seine Vorgehensweise erklärt hatte, war der kleine, der den Erzengel Spielte sauer. Auch wenn er nicht zu spät kommen wollte hätte er ruhig warten können. Schließlich waren sie ein Paar! Sie hatten sich hier Kennengelernt und inzwischen wohnten sie sogar zusammen. Michael wollte, dass sein Freund ihm mehr Aufmerksamkeit schenke, doch stattdessen redete er Lieber mit dem Anderen Typ, der die Rolle eines Dämons hatte, genau wie seine Freundin. Er hatte bis jetzt nicht mit ihnen drehen müssen. Dafür aber mit den Engeln. Einer von ihnen kam gerade herein. Michael lächelte. Er hatte ihm nämlich Bescheid gegeben, er sollte auch kommen, da dieser seinen Butler verkörperte. So hatten sie schon Mehr mit einander zu tun gehabt. Er löste sich aus Ashs Armen und rannte zu ihm rüber. „Hi, Kevin!“, rief er ihm zu. Er blieb genau vor dem Mann stehen, der ebenfalls Größer war als er selbst. Doch genau so wollten die ihn haben. Der Erzengel sollte Jung aussehen… und eben Langes Engelshaar haben. „Schön das Du gekommen bist, ich freu mich so!“, fügte er hinzu, und umarmte den Dunkelhaarigen Kurz.





Auch bekannt als...

...
Nach oben Nach unten
http://deathnoteworld.forumieren.com/


 Uriel

avatar

Bauer

Anzahl der Beiträge :
23

Beruf :
Erzengel der Buße und Grausamkeit

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Sa 06 Dez 2014, 16:13

Bloß diese kurze Umarmung und Kevin war auf Wolke Sieben. Die Eifersucht die er hatte, als er Michael bei Ash sah, war für den Moment verflogen. Er schenkte dem Kleineren ein sanftes Lächeln und machte eine kurze Verbeugung nach der Umarmung. "Ihr schmeichelt mir, Master.", meinte er grinsend, bevor er sich wieder richtete. "Ich freu mich auf wieder da zu sein. Hab gehört, wir werden sogar einen Himmel haben. Bin gespannt wie es aussehen wird." Zu Ash nickte er kurz freundlich. Eigentlich mochte er Ash, aber er war eifersüchtig auf ihm. Aber nur so ein bisschen... Bisschen sehr.


Nach oben Nach unten


 Undertaker

avatar

Bauer

Anzahl der Beiträge :
58

Beruf :
Bestattungsunternehmer

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mo 08 Dez 2014, 18:51

Ich seufzte gespielt theatralisch auf und warf Uriel die Pommes an den Kopf, die ich gerade gemampft hatte.
"Ich bin ja gegen einen Himmel. Ich meine hallo? Dann haben die Seelen ja einen Grund, noch schneller zu sterben. Andererseits kann mir das doch auch egal sein, ich bin pansioniert... ich nehme es wieder zurück."
Nun schnappte ich mir selbst ein paar Pommes von der Auslage und kaute wieder darauf herum. Kekse schmeckten besser. Und das liebt eich an meinem Job am meisten. Auch, wenn ich nicht ganz so oft vorkam, ich konnte Kekse mampfen. War doch immer gut.


Nach oben Nach unten


 Ash Landers

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
546

Beruf :
Königlicher Berater

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Di 10 Feb 2015, 20:20

Ash bemerkte Uriel direkt, lächelte ihm auch kurz zu.
So sah er sich noch ein wenig um, bemerkte, wie sich der Saal langsam aber sicher immer weiter füllte. Es waren doch mehr Leute da als gedacht...
Er bekam jedoch von seiner Schwester ermutigend eine Hand auf die Schulter gelegt, sie sah ihn an, als würde sie sagen, dass nun der Moment gekommen war. Ja, er hatte es schon länger geplant und es konnte ruhig jeder wissen... vor allem Uriel. Nichts gegen den Kleinen, aber er hatte bemerkt, wie dieser an Michael hing.
Also drängte Ash sich zwischen die beiden Engel, nahm Michael an die Hand und führte ihn ein wenig in die Mitte, ehe er vor ihm Stand und sich langsam in die Knie begab. "Wir lernten uns hier kennen...und sind seitdem unzertrennlich. Bekanntlich soll man nicht lange warten und somit will ich dich vor allen Anwesenden fragen... ob du auch den Rest deines Lebens mit mir verbringen willst und den Bund der Ehe eingehen willst..."


Nach oben Nach unten


 Michael "Elliot" Eden

avatar

Dame

Anzahl der Beiträge :
611

Beruf :
Erzengel

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Di 10 Feb 2015, 20:51

Michael kicherte etwas, als sich Kevin vor ihm verbeute und ihn Master nannte. Er fand es lustig, was er in seiner Rolle aber nicht zeigen durfte. Seine Rolle war schließlich Ernst und eine wichtige Person. Trotzdem viel es ihm schwer, wenn es um Ash ging. Doch wie konnte er Böse zu ihm sein? "Kevin, wir drehen doch gar nicht... du kannst doch dann einfach Micha zu mir sagen", antworte er dem älteren, der ihn an grinste. Während er sich aufrichtete, erzählte der Dunkelhaarige auch von den neuen Kulissen die Extra gebaut worden waren. Auch der kleine war aufgeregt, was den Himmel anging. Er stellte ihn sich schön vor. Genau wie die Engel eben. Genau wie Ash. Als Kevin diesen ansah folge er seinem Blick. Sein Freund stand bei Angela, seiner Schwester. Sie war sehr Nett, auch zu dem Rotäugigen selbst. Er mochte sie. Die Frau hatte ihre Hand auf Ashs schulter gelegt. Warum nur? Ein wenig legte Micha seinen Kopf schief und blicke seinen Freund an. Dieser kam nun zu den Beiden und stellte sich zwischen ihm und Kevin. Der Größere nahm die kleinere Hand Michaels und führte ihn in die Mitte des Raumes, der einer der wenigen leeren flecke im Raum waren. Immer noch sah er ihn fragend an. Das besserte sich auch nicht, wo Ash vor dem Langhaarigen Jungen auf die knie ging. Er fragte ob Michael den Rest seines Lebens mit ihm verbringen wolle. Er sagte es so süß, dass auf dem Gesicht des kleinen nun ein Rötlicher Schimmer entstand. Er war so überrascht, das seine Augen auch so groß und Rund waren, wie die von Katzenbabys. "Ich... ich...", stotterte er herum. Er konnte es nicht glauben, was Ash da gesagt hatte. Seine Knie wurden weich. In seinem Bauch war ein kribbeln zu spüren und er hatte das Gefühl wirklich Flügel zu haben mit denen er Abhob. Doch sie zogen ihn eher nach unten. Er war doch tatsächlich Ohnmächtig geworden. Diese frage war wohl etwas zu viel für den kleinen Gewesen...





Auch bekannt als...

...
Nach oben Nach unten
http://deathnoteworld.forumieren.com/


 Undertaker

avatar

Bauer

Anzahl der Beiträge :
58

Beruf :
Bestattungsunternehmer

BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   Mi 11 Feb 2015, 12:21

Und bamm, schon war es um den Engel geschehen. Ich zog eine Augenbraue hoch, auch, wenn man das nicht unbedingt sah. Mir hing ja ein Pony im Weg. Doch dann stand ich auf und ging zu dem kleinen, weißhaarigen Kerl, wo ich dann erstmal prüfte, ob er lebte und ihn dann in die stabile Seitenlage brachte. Medizinische Kenntnisse for the win.
"Du hast den armen Kerl komplett überfordert, schätze ich. Aber interessant, so etwas mal zu sehen.", murmelte ich und mampfte die Pommes, die ich im mund hatte, zu Ende. Michael lebte und ich konnte nun auch nichts für ihn machen, wir mussten nur warten, bis er wieder wach war. Ich grinste.
"Darf ich ihn mit Wasser übergießen?", fragte ich Ash, wie eine kleines Kind, welches es nicht erwarten konnte, die Geschenke endlich auszupacken.


Nach oben Nach unten


 Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Der Gemeinschaftsraum   

Nach oben Nach unten
 

Der Gemeinschaftsraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum 02
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Butler RPG :: [Special] Making of "Black Butler RPG"-
Gehe zu: